Orthopädie am Raschplatz Logo
Bild mit zwei Händen

Knochendichtemessung (DPX/Dexa und pQCT)

Der Verlust der Knochendichte, auch Osteoporose genannt, ist eine verbreitete Stoffwechselerkrankung des Skeletts, bei der aufgrund der verringerten Stabilität ein erhöhtes Knochenbruchrisiko besteht. Zur Knochendichtemessung führen wir eine radiologische Messung nach höchstem technischem Standard mittels DPX/Dexa-Verfahren oder pQCT-Verfahren durch, deren Vorteil auch darin besteht, dass die Strahlenbelastung für den Patienten sehr gering ist. Diese Verfahren entsprechen dem derzeit geforderten medizinisch-technischen Standard.

Impressum

Datenschutz