Orthopädie am Raschplatz Logo

Chirotherapie

Die Chirotherapie ist eine traditionelle Behandlungsform, die der behandelnde Arzt nur mit seinen Händen am Patienten durchführt, daher wird sie häufig auch als „Manuelle Therapie“ bezeichnet.

Leidet ein Patient an einer eingeschränkten Beweglichkeit, der eine Funktionsstörung der Wirbelsäule oder Gelenke zugrunde liegt, kann diese Störung durch bestimmte Grifftechniken des Chirotherapeuten behoben werden. Dabei werden Gelenke oder Wirbel nicht – wie häufig von den Patienten vermutet – „eingerenkt“, sondern es wird durch die Anwendung eines kontrollierten schnellen Handgriffs, bei dem sich die unter Spannung stehenden Muskeln und Sehnen reflexartig lockern, lediglich die Blockade gelöst.

Eine sorgfältige Diagnostik sollte jeder chirotherapeutischen Behandlung vorausgehen, da es Erkrankungen gibt, wie beispielsweise Osteoporose, welche nicht durch diese manuelle Therapieform behandeln werden sollten.

Die Chirotherapie ist grundsätzlich ein schonendes Verfahren, das aber wie andere Behandlungsformen auch, mit Risiken verbunden sein kann, daher sollte sie nur von Ärzten mit entsprechender fachmännischer Ausbildung durchgeführt werden.

Die in unserer Praxis tätigen Ärzte haben durch entsprechende Fortbildungen und Prüfungen die Zusatzbezeichnung „Manuelle Therapie / Chirotherapie“ erworben und können damit die entsprechende fachliche Qualifikation für diese Behandlungform vorweisen.

Impressum

Datenschutz