Orthopädie am Raschplatz Logo

Interventionelle Schmerztherapie

Rückenschmerzen sind ein weitverbreitetes Leiden, das vielfältige Ursachen haben kann. Gerade bei chronischen Schmerzzuständen, die auf andere Therapieformen bisher nicht angesprochen haben, kann die interventionelle Schmerztherapie effektiv eingesetzt werden.

Durch Injektionen werden entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente genau an den Körperstellen platziert, wo die Schmerzen entstehen. Um eine genaue Positionierung der Nadeln sicherzustellen, wird die Behandlung unter Kontrolle durch bildgebende Verfahren durchgeführt.

Bei diesen Eingriffen ist eine gezielte Dosierung der Medikamente möglich und der Gesamtorganismus wird nicht unnötig belastet. Dadurch können Nebenwirkungen und Komplikationen bei der Behandlung möglichst gering gehalten werden.

Gute Erfolge zeigt die Anwendung der interventionellen Schmerztherapie bei folgenden Krankheitsbildern:

  • bei akuten und chronischen Schmerzzuständen der Hals-, Brust- oder Lendenwirbelsäule
  • bei Verschleiß der Wirbelgelenke (Facettengelenksarthrose)
  • bei Wirbelsäulengelenkschmerzen
  • bei akuten und chronischen Schmerzzuständen nach Bandscheibenoperationen

Impressum

Datenschutz